Montag, 24. Februar 2014

..ich habe fertig....Anleitung Vogelhäuschen....

Hallo Ihr Lieben,

nun kommt die Anleitung für das Vogelhäuschen....doch vorab...ich habe es so konstruiert, das es einfach ist, es nachzuarbeiten...d.h., ich habe auf totale Perfektion verzichtet, so manch ein "Archtekt" sagt jetzt bestimmt..naja.....aber ihr wollt ja schnell ein Ergebnis haben. Im Netz habe ich nur so - für mich zu komplizierte Schablonen gefunden.....aus einem Stück geschnitten undso rundlich....das wollte ich umgehen....also, jetzt geht es los. Es kommen viele Bilder:

so sieht es fertig aus
:

Für das untere Grundgerüst nehmt ihr ein Stück Cardstock in der Größe 10 x 27 cm und falzt die lange Seite bei 1 / 10,5 / 11,5 / 16,5 / 17,5 cm                      



kurze Seite falzen bei 2,5  und 7,5 cm


zuschneiden s. Skizze " klick"


dann das Gerüst zusammenkleben an den Klebelaschen

bevor ihr oben zusammenklebt, mit der Lochzange ein kleines Loch für den Aufhängefaden lochen und den Faden durchziehen ( Ende verknoten)


die Front-Teile ( ein Teil für hinten, eines für vorne), ich habe ds Häuschen beidseitig gebastelt, wenn man es ins Fenter hängt.

2  Stücke Cardstock in der Größe 5 x 9,5 cm ( Achtung: beim oberen Bild habe ich "nur" 9 cm geschrieben, das ist falsch), um die "Giebel" so hinzubekommen, das Rechteck in der Größe 5 x 9,5 cm oben die Mitte ( 2,5 cm ) markieren und seitlich jeweils 3 cm von oben markieren.m Ränder wegschneiden...
mit dem 1 "inch Stanzer jeweils ein Loch stanzen

für das Dach ein Stück Cardstock in der Größe 7 x 17 cm falzen bei 8,5 cm

dann sieht es so aus


nach Geschmack die Ränder mit der Bordürenstanze bearbeiten

hier seht ihr die Bordürenstanze Wellenkante

nach Bedarf auch noch prägen, z.B. mit dem Prägefolder "Pfeile" ( aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog von SU )

hier seht ihr den Prägefolder


4 Stücke Cardstock in der Größe 4,5 x 2 cm , jeweils bei 1 cm falzen


Kleber unten auf die kleine Fläche anbringen und ein wenig Kleber auf die Kanten

jeweils vorne und hinten die Frontstücke aufsetzen

dann sieht es so aus






jetzt sie 4 kleinen Stücke auf die Seiten kleben, d.h. nur eine Hälfte des Stückes mit Kleber einstreichen

hier sieht man, wie der Kleber angebracht wird

dann sieht es so aus


wenn bei den 4 kleinen Stücken etwas "übersteht", einfach abschneiden und nicht vergessen, vor dem Zusammenkleben des Grundgerüstes den Faden anzubringen, ich habe es natürlich vergessen, aber durch das "Guckloch" konnte ich mithilfe einer dicken Nadel, den Faden noch anbringen ( Ende eifach geknotet)


das Dach auch erst mit dem Faden durchstechen

dann auf die 4 aufgeklebten Stücke Kleber anbringen

und das Dach aufsetzen, verzieren nach Geschmack
Puh...das war eine lange Anleitung...wenn ich wüßte, wie man ein Video macht, wäre es glaube ich einfacher, einen Film zu zeigen...aber die, die mich kennen, wissen ja, mit Technik habe ich leider nicht soviel am Hut...sorry....

Wenn ihr noch Fragen habt, sehr gerne, schreibt mir einfach an sabinehelmers@aol.com.

Nun bin ich gespannt, ob die Anleitung euch gefällt und ob sie verständlich ist.

Morgen werde ich noch so einige Häuser machen, wenn ich es zeitlich hinbekomme....

Liebe Grüße, eure Sabine

Kommentare:

Kerstin Haarman hat gesagt…

Liebe Sabine!

Wow, da hast Du uns ja wieder eine tolle Anleitung ausgetüftelt, so viel Arbeit - vielen Dank! Das Vogelhäuschen werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren.
Ganz liebe Grüße
Kerstin

Sandra hat gesagt…

Hallo Sabine,
da hast Du Dir ja mal wieder ordentlich Mühe gemacht. Bisher habe ich mir für so ein Häuschen immer einen Milchkarton gemacht. aber so geht es auch super.
Liebe, sonnige Grüße
sandra

SilviaH hat gesagt…

Hallo Sabine
tolle Arbeit
und danke für die Anleitung,wird
garantiert nach gebaut

LG SilviaH

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine,
recht herzlichen Dank für die tolle Anleitung auch von mir!!! Werde ich bestimmt auch ausprobieren. Aber heute ist das Wetter einfach zu schööööööööööööööööööön zum in der Bude basteln.

Sonnige Grüße
Anke

crissybaer hat gesagt…

Liebe Sabine,
das ist eine tolle Idee -ganz ohne Milchkarton Schablone- das kommt mir entgegen.
Das Dach sieht Klasse aus - das werde ich mal nachmachen ....mal sehen wie lange ich dazu brauche ...
ganz liebe Grüße-
chrissy

Gabi hat gesagt…

Hallo Sabine, deine Häuser sind alle super schön geworden, ich werde es auch mal probieren, ich habe zwar den Michkarton, aber die Anleitung finde ich super schön. Kann man sicher auch mal mit Kindern machen.

Liebe Grüße Gabi

ClaudiaCreativ hat gesagt…

Halli Hallo Sabine

sehr niedlich dieses Vogelhäuschen gefällt mir sehr gut.

LG claudia

stempellotta hat gesagt…

Das ist ja eine wahnsinnig aufwändige Anleitung - toll!

LG von Annelotte