Dienstag, 14. Juli 2015

....Anleitung " einmal edel bitte"...

Hallihallo,

da viele von Euch den Wunsch geäußert haben, die Anleitung für die Geldscheinmäppchen zu bekommen, werde ich eurem Wunsch natürlich nachkommen...

Hülle:

ein Stück Designerpapier in der Größe 6 x 6 Inch an 2 Seiten bei 1 cm falzen, zuschneiden s. Bild





dann die beiden Seiten falzen

 und zusammenklappen und zukleben an den beiden Laschen



nach dem Zukleben in der Länge ( an der Öffnung) 1 cm abschneiden , s. Bild



Karte innen:

ein Stück Cardstock in der Größe 6 cm x 29,7 cm ( die Länger eines DIN A 4 Blattes)



eine Seite in das Tüten-Board stecken  stanzen und falzen



dann sollte es so aussehen



dann den Streifen Cardstock in die Schneide-und Falzmaschine legen und falzen bei 12 / 13 / 14 cm




dann sollte es so aussehen

 dann den mittleren Falz nach innen und die beiden anderen Falze nach außen falzen, s.Bild


um den Geldschein festzustecken habe ich 2 x Cardstock in schwarz in der Größe 5 cm x 6 cm in die große Fähchenstanze gelegt und ausgestanzt, dann sehen die beiden Teile so aus



und so in die Mitte einkleben und seitlich jeweils tackern, s. Bild



Alles andere nach Geschmack verzieren....

Und für alle, die noch nicht so viel Zubehör haben oder neu beim Basteln sind, biete ich einen Workshop at home an ( s. rechte Blogseite)...

Viel Spaß beim Nacharbeiten, Eure Sabine

Kommentare:

Irene hat gesagt…

Hallo Sabine,
eine ganz tolle Idee, um Geld schön zu verschenken. Danke für deine Anleitung.
Super....

Ganz liebe Grüße
Irene

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen Sabine,

danke für deine Anleitung. Nun steht noch etwas auf meiner TO-DO-LISTE. Solch schöne Geld- bzw. Gutscheinkarten werden doch immer wieder gebraucht.

Ich wünsche dir trotz des Regens noch einen schönen Tag.

Ganz liebe Grüße
Monika aus Bremen

Anonym hat gesagt…

ch komme nicht mehr hinterher...ich dacht,Du hättest
URLAUB...auf jedenfall nicht bei SU...also sollze ich doch
immerwieder mal schauen!
GLG MSBine

Anonym hat gesagt…

Liebe Sabine,
herzlichen Dank für deine tolle Anleitung!!!
Das wäre doch schon einmal ein tolles Projekt, was ich zu Weihnachten mit meinen Nachbarinnen basteln könnte. Solche Geschenke werden immer wieder gerne verschenkt bzw. genommen!

Ganz liebe Grüße
Anke

Anonym hat gesagt…

Hallo Sabine,
herzlichen Dank für die Anleitung.
Das werde ich gleich mal ausprobieren.
Liebe Grüße
Susanne